Karlchen und Lotta

Karlchen und seine Freundin Lotta

von

Jessica Veit

 

Karlchen, der Käfer ist der beste Freund, von Lotta, dem Eichhörnchen. Lotta rief Karlchen an und fragte: Hallo Karl hast du Zeit zum Klettern?"

Karlchen sagte: "Ja ich komme zu dir Lottchen."

Etwa fünf Minuten später kam Karlchen. Er suchte Lotta mal hier, mal da, doch Lotta war nicht zu finden. Später sah Karlchen auf den Baum. Da flitze Lottchen blitzschnell hin und her. 

Da ruft Karlchen zu Lotta: "Lotta, ich bin jetzt da." doch sie hörte ihn nicht.

Karlchen wollte hoch fliegen, doch er hatte panische Angst. Er machte die Flügel breit, holte Anlauf und flog hoch zu Lotta. Nun stand Karlchen vor Lotta und sagte: "Lotta, ich habe dich überall gesucht."

Sie sagt zu ihm: "Tut mir leid, dass ich Dich nicht gesehen habe." Lotta und Karlchen hatten sich wieder versöhnt und spielten nun auf dem Baum ein Spiel. Plötzlich schrie Karlchen. Lotta drehte sich um. Karlchen war in eine Laterne gefallen. Jetzt hatte Lotta so eine Angst, dass sie immer pupsen musste. Sie überlegte und überlegte, wie sie ihren Freund da raus holen könnte. Schließlich hatte Lotta eine Idee. Sie steckte ihren Schwanz in die Laterne und zog Karlchen raus.

Sie spielten weiter, bis es dunkel wurde.

 


nPage.de-Seiten: Nick's verrückte 3D World | www.manfredausstuttgart.npage.de