Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe

Als mein Freund und ich von unserer Radtour aus dem Elsass zurückkehrten hatten wir wie immer den Wunsch unsere Familie zu einem Landestypischen Essen einzuladen. Im Elsass wird gern Sauerkraut gegessen und natürlich auch Flammkuchen. Die Sauerkrautsuppe habe ich als Vorsuppe gewählt und anschließend einen Flammkuchen serviert.

Zutaten:

1 Kg rohes Sauerkraut

1 Liter Weißwein

3- 5 Zwiebeln

5 Bockwürste

2 Äpfel

Lorbeer, Piment, Pfefferkörner (am besten im Teeei mitkochen lassen, da sich die Gewürze sonst schlecht aus dem Essen entfernen lassen)

Salzgemüse (siehe Rezept)

Sauerkraut klein schneiden und mit dem Weißwein in einen großen Topf geben, mit dem Salzgemüse würzen und kochen Vorsicht mit dem Salzgemüse!Da dieses zur Hälfte aus Salz besteht reichen ca. 2 Teelöffel. Zuzätzlich kein Salz verwenden! Zwieben und Äpfel schälen, würfeln und zusammen mit den Gewürzen in die Suppe zum mitkochen geben. Wenn das Sauerkraut weich ist, die Bockwürste in Scheiben schneiden und in der Suppe langsam erwärmen. Zwiebeln und Äpfel geben der Suppe zusätzlich zum Salzgemüse ein gutes Aroma.

 

 


nPage.de-Seiten: Nick's verrückte 3D World | www.manfredausstuttgart.npage.de